Amateurfunk

Der Amateurfunk ist ein Funkdienst gemäß dem Internationalen Fernmeldevertrag. Ein Funkamateur bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein eindeutiges Rufzeichen zugewiesen. Das Hören der Amateurfunkfrequenzen ist jeder Mann erlaubt. Das Senden bedarf einer Lizenz nach einer abzulegenden Amateurfunkprüfung.
Mehr infos gibt es bei der Bundesnetzagentur
und dem
Deutschen Amateur-Radio-Club(DARC) und dem Amateurfunk-Club-Deutschland(AFCD)
und in Österreich der Österreichische Versuchssenderverband (ÖVSV)
und in Südtirol Dolomites Radio Club (D.R.C.)
und in der Schweiz Union Schweizerischer Kurzwellen Amateure

Mein Rufzeichen lautet DG9MAY, bin nicht um Club und selten auf 2 Meter QRV
Mein altes Kenwood 2 Meter
Mein alter Kenwood 2 Meter Transceiver geht immer noch !

Amateurfunk Live Audio und Video Streams

Livestream vom Zugspitzrelais DB0RZ von radio-station.de/
Dort gibt es zb.
die Süddeutsche Wetterrunde - Samstag/Sonntag 8:15 Uhr und
den Deutschlandrundspruch - Montag 19:30 Uhr

SDRWEB Hier kann man von verschieden Standorten mit Software-Defined Radio(SDR) in den Bändern stöbern.

Fernsehen im Amateurfunk

30 ATV repeaters live on WWW Amateufunk Fernsehen - Live VIDEO streams
Viele ATV Livestreams NL und Weltweit Amateufunk Fernsehen - Live VIDEO streams

ATV - Stream mit VLC Media Player

RELAIS NAMEPlayStandort
DB0DANDannenberg
DB0ATWPulheim
DB0DLHHamburg
DB0LDKWetzlar
DB0QIMünchen
DB0RTReutlingen
DB0SHLSuhl
DB0TGMTangermünde
DB0TVHHannover
DB0TVIInselsberg
DB0HEX via DB0YZBrocken Harz


Technik


Dokus